Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Natur und Kulturführer Chiemsee

Singschwan (Cygnus cygnus) – Wintergast aus dem hohen Norden über Jahrzehnte hin eine wertvolle Vege- tation entwickelt. Die zum Teil blütenrei- chen Pflanzenbestände bieten einer Viel- zahl von Insekten Lebensräume. Der Weg entlang des Hochwasserschutzdamms führt kurz vor der Autobahn in östliche Richtung, führt dann entlang der Auto- bahn bis zum Hochwasserschutzdamm des Rothkanals. Ab hier führt der Weg in nördliche Richtung. Auf dem ersten Stück entlang des Hochwasserschutzdamms entlangdesRothgrabensführtderWegan sogenannten Lichtweiden vorbei. Es sind große Viehweiden mit wenigen Weiss­ dornbüschen, auf denen im Sommer Rin- der und Pferde gehalten werden. DasVieh gehört vor allem Landwirten aus Übersee, dieaufdenstaatlichenFlächendesAuwal- des und seiner Lichtweiden ihre Weide- rechte wahrnehmen. Nach Erreichen der Rothkanal-Brücke führt der Weg wieder zurück zum Ausgangspunkt. Freunde der Vogelwelt sollten sich auch denBesuchdesVogelbeobachtungsturms am Seeufer der Hirschauer Bucht nicht entgehen lassen. Von hier können sie in exzellenterWeise die für dieVogelwelt be- rühmte Hirschauer Bucht gut einsehen. Je nach Jahreszeit lassen sich hier zahlreiche Watvögel und Wasservögel beobachten. Der Beobachtungsturm ist mit einem frei zugänglichen Fernrohr und ausgezeich- neten Informationen über die Vogelwelt ausgestattet. Rotleibiger Grashüpfer (Omocestus haemorrhoidalis) Kleines Wiesenvögelchen (Coenonympha pamphilus) 72 DIE TIROLER ACHEN – TOUR 1.2

Pages