Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Natur und Kulturführer Chiemsee

nen dann mehr als einen Meter über den mittleren Pegelstand ansteigen. BeiSeglernistderChiemseeberüchtigtfür seine in kürzester Zeit aufziehenden Ge- witter und damit einhergehenden Stürme, die schon manchen Segler in Bedrängnis gebracht haben. Auch imWinter zeigt sich inmanchenJahrenderChiemseevoneiner ganz besonderen Seite: dann frieren die flachen Buchten des Chiemsees, manch- mal sogar der Inselsee zu und verwandelt sich in ein Paradies für Eisstockschützen, Schlittschuhläufer, Eissegler und Eiswan- derer jeden Alters. Wer einmal das Spie- geleis auf dem Chiemsee oder auf einem der Seen der Eggstätt-Hemhofer Seen- platte erlebt hat, wird dieses Erlebnis nie wieder vergessen. Wenn das Eis eine aus- reichende Tragfähigkeit erreicht hat, kann man sogar zu Fuß von Prien-Stock auf die Chiemsee Inseln wandern. Dies ist jedoch bei weitem nicht in jedemWinter möglich. Bei schlechtem Wetter lassen die beiden Bäder, das Prienavera in Prien und die Ge- sundheitswelt Bad Endorf keine Wünsche offen. Sie verfügen über ein vielfältiges Gesundheits- und Wellnessangebot und laden zum Bad im 34 Grad warmenWasser oder ein paar Saunagängen in modernen Badelandschaften ein. Die Gesundheits- welt in Bad Endorf kann sogar mit einer der stärksten Jod-Thermalsole-Quellen Europas aufwarten. Lassen sie die gesun- den Heilstoffe des Wassers mit ihren viel- fältigen positiven Effekten nachhaltig auf Eisvergnügen auf dem zugefrorenen Chiemsee im Schafwaschener Winkel Ein seltenes Vergnügen: ein Spaziergang auf dem Eis des Chiemsees zur Fraueninsel 21 III. LEBEN UND WOHLFÜHLEN – MENSCHEN

Pages