Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Natur und Kulturführer Chiemsee

TrendwendeinderWasserqualitätdesSees erreicht werden. Heute kann dem Seewas- ser wieder an allen Stellen ausgezeichne- te Badewasserqualität attestiert werden. Aufgrund seiner geographischen Lage, seiner Größe und seiner zahlreichen Flachwasserzonen, Verlandungsbereiche und naturnaher Uferstreifen zählt der Chiemsee zu den ökologisch wertvolls- ten Gebieten Deutschlands. Auch im in- ternationalen Vergleich gehört er zu den herausragenden Gebieten. So gehört er bereits seit Inkrafttreten der Ramsar- Kon- vention im Jahr 1975, dem internationalen Übereinkommen über Feuchtgebiete, zu den Lebensräumen fürWasser undWatvö- gelvoninternationalerBedeutung.Aufeu- ropäischer Ebene unterliegen große Land- schaftsteile dem Schutz der so genannten Fauna-Flora-Habitat- oder FFH-Richtlinie. Zusammen mit der Vogelschutz-Richtli- nie bildet sie die Grundlage eines euro- päischen, ökologischen Verbundnetzes mit der Bezeichnung „Natura 2000“, das die biologische Vielfalt durch Schutz der natürlichen Lebensräume sowie der wild lebenden Tiere und Pflanzen in den Mitgliedstaaten aufrecht erhalten soll. Heute besteht in allen Chiemseegemein- Steg bei Seebruck Die ursprünglichsten Lebensräume befinden sich am Achendelta 15 II. DER CHIEMSEE – DAS BAYERISCHE MEER

Pages