Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Chiemseejazz

17 italienischer Risottoreis), Eine große Aubergine, 2 Artischocken, Ein Kilo gemischte Bohnen (weiß/rot), 500 Gramm Erbsen Eine rote und eine gelbe Paprika, 2 Zwiebeln, 10 oder 12 Knoblauchzehen, Brühe und Wein, Safran, süßes Paprikapulver, Safran, gute Qualität Der Stocker brät das Fleisch und Geflügel in der Riesengusseisen- pfanne über der Holzkohle an. Salzt gut und nimmt das scharf angebratene Fleisch, nachdem es schön braun ist, raus und gibt den Reis in das Bratfett. Den Reis anbraten, mit der Brühe langsam auffüllen und immer umrühren. Dann die Bohnen, Zwiebeln, Knoblauch und das Gemüse dazu. Paprika und Safran, Pfeffer und einen kräftigen Schluck Wein. Dann das Fleisch dazu. Jetzt im Backofen noch ein bisschen Oberhitze. Voila. Der Benito steht die meiste Zeit daneben und sagt nichts. Aber wie der Stocker die Paellapfanne aus dem großen Back- ofen zieht, da sagt er: „Schmeckte, seh ik vonne hia.“ Und so sitzen sie alle am Tisch vor der Natursteinmauer und schaufeln aus der Gusseisenpfanne, und der John schaut zum Stocker rüber und grinst. Benito setzt sich an den Tisch, legt dem Stocker den Arm auf die Schulter und sagt: „Ma erlik, biste Koche?“ Nein, denkt der Stocker, eigentlich bin ich nur ein diplomier- ter Brezensalzer, und schüttelt den Kopf. Aber der Benito re-

Pages