Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Chiemseejazz

11 cken. Und ich glaub, dieses Essen hatte ihm den Weg in die Manchester-Mafia geebnet: Steaks, paniert mit Paprikastreifen & Kartoffelwürfeln in Balsamicodressing Für 4 Personen, da braucht man 4 Steaks, jeweils ca. 1cm dick, jeweils 150-200 Gramm, 4 Knoblauchzehen, eine halbe Tasse Olivenöl, Mehl und Semmelbrösel, Salz, Pfeffer, 3 Eier, Kartoffeln, Paprika, ein paar Pilze. Olivenöl, gepressten Knoblauch, Eier, Salz u. Pfeffer in eine Schüssel und gut durchrühren. Erst die Steaks mit der flachen Hand kurz anklopfen und im Mehl wenden. In die oben genannte Mischung geben, dann im Paniermehl wenden. Anbraten (der Stocker mag‘s mit einer Mi- nute pro Seite), aus der Pfanne nehmen und warmstellen. Zwei oder drei rote und gelbe Paprika in dünne Streifen schneiden, gerne auch eine Handvoll Pilze dazugeben. Die gekochten Kar- toffeln, ungefähr ein Pfund, sollten schon in kleine Würfel ge- schnitten sein. Alles in die Steakpfanne, kurz anbraten, salzen, pfeffern, 2 Ess- löffel Balsamico und einen Esslöffel Apfelsaft hinein. Auf die Tel- ler geben, die panierten Steaks schräg drüberlegen oder in Strei- fen schneiden. Dazu grünen Salat, Weißbrot (wenn der Hund was übrig lässt), Oliven, Wein oder Bier. Nachher, da gab‘s verschiedene Käse, Brot und Hjerbas. Das ist so ein spanischer Kräuterschnaps.

Pages