Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Bildband Chiemgau

4 | Ein Panoramablick aus dem Flugzeug eröff- net unseren Bilderreigen (erste Seite). Die Aufnahme entstand etwa zehn Kilometer nördlich des Chiemsees mit Blickrichtung nach Südwesten zu den auf den Gipfeln noch schneebedeckten Alpen. Bei Seebruck, wo schon Kelten und Römer siedelten, verlässt die Alz als einziger Chiemseeabfluss den See und windet sich frei und unreguliert in Mäan- dern nach Norden, wo sie sich bei Altenmarkt mit derTraun vereinigt. Fast mit der gleichen Blickrichtung, nur di- rekt vom nordöstlichen Seeufer aus, wurde obige Abendstimmung aufgenommen, – eine zeitlos wirkende Szenerie, die so auch im achten Jahrhundert der Gutsherr Chiemo erlebt haben könnte. Denn ungefähr hier, in der Gegend um das heutige Chieming, muss jener Mann gelebt haben, der dem Ort, dem SeeundletztlichdemganzenGaudenNamen gegeben hat. |

Pages