Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Kulinarisch MUC-SZ

BERGE II 13 B eginnen wir hier … mit dem Klischee! Obwohl das bayrische Alpenvorland zwischen München und Salzburg eine vielfältige und vielgestaltige Landschaft ist: Das, was den meisten Menschen im Zusammenhang mit diesem Landstrich sofort einfällt, sind die Berge. Nicht nur für die Touristen sind sie die wohl wichtigste Attraktion. Auch die Einheimischen, die ein wenig weiter draußen im Flachland wohnen, zieht es an jedem schönen Wochenende in Scharen Richtung Alpen. Ganz egal, ob sie eine gemütli- che Almwanderung machen möchten, vielleicht auch bloß mit der Seilbahn zum Gipfel fahren und die Aussicht genie- ßen, oder ob sie den Ehrgeiz entwickeln, steile Felswände zu erklimmen. In dem Gebiet, das wir in diesem Buch durchstreifen, bieten das Mangfallgebirge und die Chiemgauer Alpen in weiten Teilen eher sanfte Höhen mit Wäldern und Almwiesen  – wenn auch einige markante felsige Erhebungen wie die Kampenwand Bekanntheit erlangt haben. Erst nach Osten zu, wo die Berchtesgadener Alpen beginnen, wird es rich- tig alpin. Daher darf auch der Watzmann in unserer kleinen Bildergalerie nicht fehlen. Berge Die Luft der Freiheit atmen

Pages